Besucher-Portal Leidenhausen

regionale 2010

Angebote:

Motorsägenkurs

Die Kölner Jägerschaft bietet in Zusammenarbeit mit der Forstverwaltung der Stadt Köln interessierten Bürgern und Jägern einen Motorsägenkurs an.

Mit der wachsenden Nachfrage nach Brennholz ist auch Bedarf entstanden, den sicheren Umgang mit der Motorsäge zu lernen. Weil der Umgang mit der Motorsäge sehr gefährlich ist, verlangen viele Waldbesitzer einen Qualifikationsnachweis bevor sie den Brennholzwerbern den Einsatz der Motorsäge in ihrem Wald gestatten. Genauso wichtig ist die sichere Handhabung der Motorsäge bei allen Revierarbeiten.

Im Rahmen einer 8 stündigen Schulung unter der Leitung von qualifizierten Fachkräften der Kölner Forstverwaltung sollen die Teilnehmer die Unfallverhütungsvorschriften (VSG-Forst), Grundkenntnisse zum Umgang mit und zum Unterhalt der Motorsäge erlernen. Praktisch geübt wird das Einschneiden liegenden Holzes und Schnittechniken zum Einschneiden unter Spannung stehender Stämme. Das Fällen von Bäumen ist nicht Bestandteil dieses Kurses!

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 10 Personen pro Termin begrenzt. Es werden je Termin 2 Ausbilder eingesetzt. Die Teilnehmer erhalten als Qualifikationsnachweis eine Teilnahmebescheinigung in der die Inhalte des Kurses aufgeführt sind.

Jeder Teilnehmer sollte über komplette Schutzkleidung bestehend aus Schnittschutzhose, Helm mit Gesicht- und Gehörschutz, Schnittschutzschuhen und Handschuhen verfügen. Eigene Motorsägen und Werkzeug können zum Kurs mitgebracht werden. Motorsägen und Werkzeug des Veranstalters können ebenfalls genutzt werden.

Nach der Sommerpause sind ab September neue Termine geplant. Interessenten können sich für weitere Termine vormerken lassen.

Die Anmeldung erfolgt über die
Kölner Jägerschaft
Gut Leidenhausen 1 A
51147 Köln
Tel. 02203/1023437
Fax 02203/1023439
Email: info@koelner-jaegerschaft.de

Die Kursgebühr beträgt 100,00 Euro.

Motorsägenkurs